zur Startseite
Schlafapnoe
   
Patientenrechte
   
Fakten
   
Fragen und Antworten
   
Testen Sie sich auf eine Schlafstörung mit dem kurzen Epworth-Test. Hier klicken!
Literaturtipps
   
Linklisten
   

Informationen über die IGS

Die IGS (Initiative Gesunder Schlaf) ist eine überregionale Initiative, die rund um das Thema "Schlafapnoe" Aufklärungsarbeit leisten möchte.

Hintergrund der Einführung dieser Initiative sind die Besorgnis erregenden Zahlen, dass nach sicheren Erkenntnissen in Deutschland ca. 2,5 Millionen Menschen (das sind 2-4 % der 20-60 jährigen Bevölkerung) von Schlafapnoe betroffen sind. Davon sind derzeit weniger als 10 % der Personen, die therapiert werden müssen, in Behandlung. Die Krankheit "Schlafapnoe" tritt häufig zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr auf und betrifft acht mal so oft Männer wie Frauen.

Ziel der IGS ist es, in der Gesellschaft neben der Aufklärung über die Volkskrankheit Schlafapnoe die Informationsdefizite in der gesamten Bevölkerung abzubauen und gefährdete bzw. betroffene Personen frühzeitig zu einer Diagnose und Therapie zu bewegen. Denn eine rechtzeitige Therapiezuführung hätte nicht nur eine Senkung der Therapiekosten sondern auch die Vermeidung hohen volkswirtschaftlichen Schadens zur Folge.


© IGS | Impressum | E-Mail | Produced by kitz.kommunikation




Tipps & Hilfe für Betroffene

Regeln für die Schlafhygiene
Sie haben spezielle Fragen zu der Krankheit Schlafapnoe?
Sie wollen wissen, wie man Schlafapnoe behandelt?
Sie haben Probleme mit Ihrer Atemmaske?
Mit dem CPAP-Gerät ins Krankenhaus - darauf sollten Sie achten